Durch die Straßen auf und nieder ...

... leuchteten auch in diesem Jahr die Lichter unseres Laternenzuges. Stolz präsentierten die Kinder der Reichsgrafenstraße ihre selbstgebastelten Laternen. Liebevoll gestaltet und hell erleuchtet, boten zum Beispiel Geister, Paradiesvögel und Fledermäuse ein buntes Lichtermeer. Unter den neugierigen Blicken der Anwohner und mit Unterstützung von zwei Bläsergruppen erschallte "Kommt, wir woll´n Laternen laufen ..." in den Straßen der Elberfelder Südstadt.

Den krönenden Abschluss bildete wie immer das gemeinsame Singen am Martinsfeuer. Doch auch der Martinsbasar, Grill- und Glühteestand luden zum gemeinschaftlichen Verweilen auf dem Schulhof und dem Stöbern nach schönen Kleinigkeiten ein.

Ein Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die durch ihr Engagement auch in diesem Jahr wieder ein schönes Martinsfest ermöglicht haben.

Zurück